Direktansprache

Perfektes Inplacement geht nur in optimaler Zusammenarbeit


Die enge Abstimmung zwischen Berater, Kunde und Kandidaten macht den Erfolg

Management Überblick

Die Besetzung von Schlüsselpositionen durch externe BeraterInnen ist immer mit sehr hohen Erwartungen verbunden und bedarf daher immer eine speziell auf den Kunden abgestimmte Vorgehensweise bei der Suche nach passenden Kandidaten und Kandidatinnen. Die Personalberater der ICN Consulting besitzen dabei eine mehr als 20-jährige erfolgreiche Berufserfahrung in der Suche nach Fach- und Führungskräften bis hin zur Besetzung von C-Suite Positionen für international führende Konzerne und deren Unternehmen.


Personalberatung oder Vermittlung – Quo vadis?

Im Gegensatz zu Personalvermittlungen, die Kandidatenvorschläge ausschließlich aus einem vorhandenen Kandidatenpool durch Profil-Matching gewinnen, machen wir uns als Personalberatung jeweils immer wieder neu auf die Suche, Ansprache und Stimulation geeigneter Potentials. Dabei unterscheiden wir auch zwischen aktiv Suchenden und passiv Wechselwilligen, die nur bei passendgenauen Rahmenbedingungen zusagen.

Aufgrund unserer Kompetenz basierten Eignungsdiagnostik unter Zugriff auf branchen- und funktionsrelevanter Kompetenzprofile und dem diesbezüglichen Matching mit unseren Auftraggebern, können wir beste Besetzungsergebnisse auch bei Verzicht auf einen spezifischen Branchenfokus bieten. Das verringert nebenbei auch die Gefahr der Weiterreichung von „branchenblinden Kühen“ von einer Stelle zur nächsten.

Unser Prozess im Inplacement

Suche durch direkte Ansprache

Bei der Direktansprache konzentriert sich die ICN Management Consulting auf die Beschaffung von Führungskräften und Spezialisten in ausgewählten Branchen.

Die hier angebotenen Leistungen umfassen alle notwendigen Aktivitäten zur Identifikation und qualifizierten Auswahl geeigneter Kandidaten, mit dem Ziel der erfolgreichen Besetzung vakanter Positionen in ihrem Unternehmen.

Um ihnen einen Einblick in unsere generelle Vorgehensweise zu geben, haben wir den Prozess der Direktansprache an dieser Stelle grob skizziert.

Die einzelnen Prozess-Schritte sind wie folgt:

Definition des Anforderungsprofils

Nach einem ausführlichen Gespräch mit der Geschäftsleitung und dem Vorgesetzten des zukünftigen Stelleninhabers erfolgt im ersten Schritt die Erstellung eines Anforderungsprofils. Es untergliedert sich inhaltlich nach Positions- und Kandidatenprofil und stellt das Basisdokument unserer Arbeit dar. Ohne die Identität unseres Klienten preiszugeben, können wir mit den im Anforderungsprofil enthaltenen Informationen an potentielle Kandidaten herantreten.

Zielfirmenliste

Als nächstes wird eine Zielfirmenliste erstellt, die alle Unternehmen enthält, in denen mit hoher Wahrscheinlichkeit geeignete Kandidaten zu finden sind. Sie stellt die Grundlage eines effizienten und schnellen Suchprozesses dar.

Research

In Abstimmung mit unserem Klienten erarbeiten wir dann die Strategie für eine systematische Direktansprache. Die Umsetzung erfolgt durch unser Research-Team in Form einer intensiven Recherche in den jeweiligen Zielfirmen. Dabei werden alle für eine erste Vorselektion relevanten Informationen über potentielle Kandidaten ermittelt und für unsere Klienten zusammengestellt.

Sourcing

Bei der Suche nach dem besten Kandidaten können wir auch auf einen umfangreichen Fundus an Kontakten aus zahlreichen vergangenen Beratungsaufträgen zurückgreifen.

Darüber hinaus pflegt jeder Berater und Partner innerhalb des  ICN Netzwerks intensive Kontakte zu Top-Managern aus Industrie und Handel sowie Banken- und Dienstleistungsunternehmen. Diese Kontakte festigen und erweitern wir systematisch und können dadurch jederzeit auf ein Netz von Experten aus der internationalen Wirtschaft und deren Verbindungen zugreifen.

Telefoninterviews

Mit den in die engere Wahl gekommenen Kandidaten nehmen wir vertraulich Kontakt auf. In umfangreichen Telefoninterviews werden von jedem Interessenten die bisherige berufliche Laufbahn und übernommenen Verantwortungen hinterfragt und an den im Positionsprofil festgehaltenen Anforderungen gemessen. Wir erfüllen in dieser Phase auch die wichtige Aufgabe, ein echtes Interesse an der angebotenen Position zu wecken.

Persönliche Gespräche

In individuell vorbereiteten Interviews bewertet der Berater die Persönlichkeit, die fachliche Qualifikation und die Stärken bzw. Schwächen des Kandidaten, insbesondere aber auch die Motivation und Eignung zur Übernahme der neuen Funktion.

Vertrauliche Berichte

Vertrauliche Berichte in schriftlicher Form geben zuvor ein Bild über die zu präsentierenden Kandidaten. Persönlicher Hintergrund, Ausbildung und beruflicher Werdegang, unser begründetes Urteil über die berufliche und persönliche Befähigung zu der neuen Aufgabe sind wesentliche Inhalte dieser Berichte.

Präsentation

Die Präsentationsgespräche mit den Kandidaten der engsten Wahl erfolgen unter Teilnahme des Beraters. Wir sehen dies als sehr sinnvoll an, um im Moment der Kontaktaufnahme das gegenseitige Verständnis und die Berücksichtigung der Anliegen beider Seiten fördern zu können.

Integration

Im Interesse unserer Klienten stehen unsere BeraterInnen bei der Integration der Führungskraft in das Unternehmen als Gesprächspartner zur Verfügung. Gerade in der sensiblen Phase der Einarbeitung ist es so möglich, auftretende Schwierigkeiten durch einen „neutralen Dritten“  konstruktiv zu überwinden.

Weitere Infos zum Thema -Recruiting-
Recruitingfehler
-Recruiting-
Die 10 größten Verursacher von Misserfolgen im Recruiting
Fehler im Recruiting können schnell sehr kostspielig werden

Weitere aktuelle White Paper